2H und 3H auf Exkursion nach Carnuntum

In diesem Schuljahr wurde wieder eine Reise nach Carnuntum unternommen. Dabei waren die 2H und die 3H.

Trotz der schlechten Wettervorhersage war der Tag sehr schön, sonnig und erst auf dem Weg nach Hause kam der Regen. Dafür gleich in Strömen…doch das ist eine andere Geschichte.

Bei der Ankunft in Carnuntum war noch genug Zeitreserve vorhanden, um sich erst einmal durch eine herzhafte Jause zu stärken. (Vielen Dank an das Küchenteam für das Vorbereiten!!!) Anschließend hatte jede Klasse für die Führung durch das Museumsgebiet eine/n eigene/n Kulturvermittler/in.

Das Haus eines Tuchhändlers, die funktionstüchtige Therme und andere Gebäude wurden besichtigt und erklärt. Die Schüler konnten Fragen stellen.

Als besonderer Höhepunkt wurden ein Schüler bzw. eine Schülerin als Römer und Römerin in der typischen Alltagskleidung hergerichtet. Man lernte, wie die Toga gewickelt wurde. Und welches die typische Kleidung der Frauen oder der Männer war.

Nach all den Informationen durfte natürlich ein kurzer Stopp im Museumsshop nicht fehlen….

Wir schafften es aber sogar noch relativ trockenen Fußes den Bus zu erreichen. Erst beim Verlassen des Parkplatzes ging der Regen so richtig los.

J.K. Berger

                                     ----->   zu den Fotos   <-----