City - Rallye 2017

Nachdem die letztjährige City-Rallye auf Grund von Starkregen ins Wasser gefallen ist, hatten wir heuer hochsommerliches Wetter. Die Strecke war aber heuer so, dass die Schüler und Schülerinnen nicht nur auf heißem Asphalt ihre Aufgaben lösen sollten, sondern auch in einem Parkgebiet mit Schatten und entlang eines kleinen Baches.

Die Route führte vom Bahnhof Hütteldorf um das neue Allianzstadion zur Linzerstraße, von dort durch den Dehnepark, wo auch die erste Spielestation auf die SchülerInnen wartete. Hier waren Blätter zu suchen, die die Kinder zuordnen sollten und von einer mächtigen Platane sollte der Umfang geschätzt werden (der übrigens 5,60 Meter beträgt). Die Spielestation wurde dankenswerter Weise von dem pensionierten ehemaligen Lehrer und Erzieher unserer Schule - Prof. Rauchwarter - betreut.

Weiter ging es dann durch den Dehnepark bergauf zur Dehneparkvilla, die heute leider nur mehr eine Ruine ist und weiter durch das Steinhofgelände, das übrigens so groß ist wie der ganze 8. Bezirk(!), zur Kirche am Steinhof von Otto Wagner. Diese auffallende mächtige Jugendstilkirche mit der großen goldenen Kuppel ist ja auch schön von unserer Schule aus zu sehen. Vorbei an einer Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus in der Psychiatrie (auch viele Kinder und Jugendliche waren damals darunter!), ging es wieder bergab zur zweiten Spielestation. Ein Schüler aus der Oberstufe (Akif) hat diese dankenswerter Weise betreut. Während bei der ersten Station Nägel in ein Holzstück einzuschlagen waren, ging es hier um Zielwerfen mit Bällen. Dabei konnten noch mal viele Punkte geholt werden. Über den 48er Platz (benannt nach der Märzrevolution 1848) ging es weiter über die Ameisbachzeile und schließlich zur Hütteldorferstraße.

Während die beiden ersten Klassen und die dritte Klasse in der oben beschriebenen Richtung ihre Aufgaben lösten, gingen die zweite und die vierte Klasse den Weg in umgekehrter Richtung. Zusatzpunkte konnten sich die SchülerInnen noch bei einem Rätselblatt holen und einem Werbespot, den sie kurz einstudieren und vor der Siegerehrung präsentieren sollten. Hier gab es dann noch einiges zu lachen über so manchen kreativen und witzigen Werbespot der mutigen SchülerInnen.

Nach Auswertung aller Punkte sind folgende Gewinner hervorgegangen:

                        1. Platz:  Gruppe 6  (Burschen der 4H)    127 Punkte

                        2. Platz:  Gruppe 9  (Mädchen der 4H)    116 Punkte

                        3. Platz:  Gruppe 2  (Klasse 1Hb)               104 Punkte

Allen anderen bleibt die Hoffnung auf die City-Rallye 2018!

Erich Wohlfarter

                                                          ----->   zu den Fotos   <-----